Bilder und Berichte 2011

Details

 Bericht und Bilder des 25. Schiffshebewerks-Volkslauf am 20.03.2011

 

Bereits im Vorfeld der Veranstaltung zeichnete sich ein neuer Teilnehmerrekord ab. Beim zweiten Lauf der SALAH-Cup-Wertung waren bis zum Meldeschluss, 1 Woche vor dem Start, schon 537 Läuferinnen und Läufer registriert. Schön das auch wieder die Mannschaften der Klassen von der Grundschule Scharnebeck und dem Bernhard Riemann-Gymnasium Scharnebeck gemeldet waren.
Das Wetter in den letzten Wochen vor dem Start unterstützte die Veranstaltung in ungewohnter Weise. Grundsätzlich machte das Wetter den Organisatoren kurz vorher ein Strich durch die Rechnung. So stürzten Bäume auf Grund eines Sturmtiefs in die Laufstrecke oder Schneefall bzw. Frosttemperaturen erschwerten die Arbeit.
Dieses Mal waren die Strecken gut zu belaufen. Das herrliche Wetter am Veranstaltungstag selbst hatte wohl auch noch erheblichen Einfluss auf den Zulauf der Teilnehmer.
Es bildeten sich lange Schlangen an den Anmeldepositionen. 209 Athletinnen und Athleten meldeten sich nach. Um allen die Möglichkeit zu geben, an den Läufen teilzunehmen, musste der Start für die einzelnen Läufe um ca. 15 Minuten verschoben werden.
Startnummern und Medaillen sind im Vorfeld in ausreichender Zahl beschafft worden, ebenso ein Jubiläumspräsent für die Vorangemeldeten.
Im Ziel sah man als erstes die jüngsten Läuferinnen und Läufer, die nach der Anstrengung mit zufriedenen Gesichtern ihre Medaille in Empfang nahmen. Dieses Bild setzte sich bis zum Zieleinlauf des Letzten fort. Nach einer kurzen Erfrischung, an dem wieder vorbildlich arbeitenden Versorgungsstand des DRK Amelinghausen, bereiteten sich die Aktiven auf die Teilnahme an der Siegehrung vor. Diese fand dann fast pünktlich im Forum des Bernhard-Riemann-Gymnasiums statt. Zu Beginn wurden vom Vorsitzenden der Sportvereinigung  Scharnebeck die Initiatoren des Laufes geehrt. Liesel Kossmann, damals  im Jahr 1987 Vorsitzende der Leichtathletikabteilung und Klaus Hinrichs, damals Vorsitzender der SV Scharnebeck, erhielten eine Vereinsuhr der Sportvereinigung Scharnebeck. Weiterhin bedacht wurden Heinz Jahneke und Wolfgang Freund, die seit dem ersten Lauf ständig tatkräftig bei dem Volkslauf unterstützten. Auch dankte er Dietmar Pumm mit seinen zahlreichen Mitorganisatoren für die stetige und gute Arbeit.
Klaus Hinrichs bedankte sich für die Auszeichnung und wünschte der Veranstaltung eine häufige Wiederholung und forderte die Anwesenden auf im nächsten Jahr wieder mit zu machen. Nach der Ehrung der Platzierten über 700m, 2000m und 5000m forderte eine kleine Verzögerung bei der Auswertung für die Schulklassenwertung die jüngste Teilnehmerinnen und Teilnehmer nochmals in Geduld. Nach kurzer Pause wurde die Siegerehrung für die Schulklassenwertung, den 11km-Lauf und den Halbmarathon fortgesetzt.
 
 

Die Bilder, die bei der Veanstaltung gefertigt wurden, können unter www.sportgalerie-sawert.de betrachtet werden.   Unser herzlicher Dank an dieser Stelle gilt der Freiwilligen Feuerwehr, dem Roten Kreuz , den zahlreichen Sponsoren sowie den Organisatoren und Helfern aus unserem Verein sowie der Samtgemeinde und der Gemeinde Scharnebeck für die tatkräftige Unterstützung!

Ohne sie alle wäre ein solche Veranstaltung nicht möglich!

 

  • p1000734
  • p1000737
  • p1000742
  • p1000743
  • p1000748
  • p1000759
  • p1000761
  • p1000762
  • p1000764
  • p1000766
  • p1000767
  • p1000768
  • p1000769
  • p1000773
  • p1000777
  • p1000779
  • p1000783
  • p1000784
  • p1000787
  • p1000788
  • p1000790
  • p1000792
  • p1000796
  • p1000797
  • p1000798
  • p1000799

Simple Image Gallery Extended

 

 

 

 

   

Login Form  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 108 Gäste und keine Mitglieder online

   

Anstehende Termine  

Do Jan 25 @18:30 -
Walking
Fr Jan 26 @17:00 -
Kinder Zusatztraining ab 8 Jahren
Fr Jan 26 @17:00 -
Kindertraining 4 -7 Jahre
Mo Jan 29 @17:00 -
Kinder 8 -11 Jahre
Mo Jan 29 @18:30 -
Walking
Di Jan 30 @19:00 -
Lauftraining Erwachsene und Jugendliche
   

Sponsoren-Veranstaltungen  

   
© Dietmar Pumm